erstellt am 30. August 2019 in Allgemein /

Investitionsvorhaben in betriebliche Photovoltaikanlagen / Steiermark
Die Steirische Wirtschaftsförderung SFG unterstützt Investitionsvorhaben.

Gefördert wird die Errichtung von eigenverbrauchsoptimierten Photovoltaikanlagen:

> Die Mindestgröße der Anlage für KMU beträgt 100 kWp
> Die Mindestgröße der Anlage für Großunternehmen beträgt 200 kWp
> Die Photovoltaikanlage muss eigenverbrauchsoptimiert geplant und errichtet werden.
Dies ist im Zuge der Förderungsabrechnung durch ein befugtes Unternehmen zu bestätigen.

 

KMU:

  • 40 % der Investitionskosten
  • min. 50.000 Euro Projektvolumen

 

Großunternehmen:

  • 30 % der Investitionskosten
  • min. 50.000 Euro Projektvolumen

 

> Weiterleitung zu SFG – Coole!Betriebe

Karl Gutmeier

Über den Autor: Karl Gutmeier

“Jede spannende Veränderung ist nur eine kleine Entscheidung von dir entfernt.”